Unsere TSV-Leichtathleten holen bei der Deutschen Meisterschaft 2 fünfte Plätze

04.-06.09.2020 - Heilbronn - Die Leichtathletikabteilung kann sich im Coronajahr 2020 über ihren bisher größten Erfolg freuen.

Drei Jungs unseres starken U18-Teams hatten die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Heilbronn. Zwei konnten starten und belegten jeweils tolle fünfte Plätze.

DM2020 Tim Hochsprung web2

Tim Kraus

Bereits im Februar überraschte er in der Halle, steigerte sich um 7 cm und wurde mit 1,93 m Bayerischer Meister. Nach der Coronapause knüpfte er nahtlos an seine Winterform an und schaffte in Wendelstein in letzter Sekunde noch die Qualifikationshöhe von 1,95 m. Damit überspringt er seine Körpergröße um 10 cm.

In Heilbronn findet er nach etwas Problemen beim Einspringen aufgrund seiner hervorragenden Technik schnell in seinen Wettkampfrhythmus und schafft schließlich die 1,94 m (s. Photo) im ersten Versuch. Die nächste Höhe von 1,98 m, die für eine Medaille gereicht hätte, war dann leider doch noch etwas zu hoch. Mit seinem 5. Platz war er aber dann doch hoch zufrieden.

 

DM2020 Sascha Hürden web

 Sascha Babel

  Auch in diesem Jahr konnte er sich mit seinen Bestleistungen über 100 m (11,17 Sek.) und mit 14,27 Sek. über die 110 m Hürden für die DM qualifizieren. Damit machte er sich besonders im Hürdensprint als Vierter der Deutschen Rangliste berechtigte Hoffnungen auf die Finalteilnahme.

Der Wettkampf am Samstag lief dann leider nicht ganz nach Plan. Im Vorlauf blieb er nach einem guten Start in Führung liegend an der letzten Hürde hängen und rettete sich im Fallen gerade noch auf den dritten Platz. Als Zeitschnellster der nicht direkt Qualifizierten erreichte er aber doch noch das Finale und blieb dabei mit 14,24 Sek. (s. Photo, Mitte) im Bereich seiner Bestleistung. Aufgrund der leichten Verletzung aus dem Vorlauf konnte auch er letztendlich mit dem fünften Platz zufrieden sein.

Pechvogel der von Christian Gußner trainierten Wendelsteiner Wettkampftruppe war leider Nils Kremling. Nils, als Zehnkämpfer auf Platz 8 in der Deutschen Rangliste und der eigentlich alle Disziplinen überdurchschnittlich beherrscht, war auch für die DM über 110 m Hürden und für den 200 m-Lauf qualifiziert. Leider verletzte er sich vor 2 Wochen bei der Deutschen Meisterschaft im Zehnkampf und konnte in Heilbronn nicht starten.

Ebenfalls für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert war unsere schnelle, hochmotivierte 15jährige Emy Kraus über 300 m. Leider wurde die DM für die Altersklassen U16 wegen der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt. Nachdem jedoch am letzten Wochenende auch die Bayerischen Meisterschaften in Erding stattfanden konnte sie doch noch ihre Klasse zeigen und sich in 42,77 Sek. den Bayer. Vizemeistertitel sichern.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.